Eva Hradil als Initiatorin

Seite im Aufbau... funkt noch nicht

separate together

Gruppenausstellung 2018

Sieben verschiedene Arbeitsanordnungen, mittels welcher Kunstwerke entstehen, die alle mehrere Autoren haben

Ausstellung der entstandenen Werke im favoritesinFAVORITEN


KünstlerInnen arbeiten gemeinsam an gemeinsamen Werken. Aber nicht nebeneinander - mittels Ellbogentechnik - sondern jede/r für sich. Sieben verschiedene Spielregeln regeln die jeweiligen Arbeiten. Einbezogen sind insgesamt 24 bildende KünstlerInnen und weitere 93 Menschen, die Beiträge geliefert haben


Zusatztermin: Diskussionsabend im Rahmen der VIENNA ART WEEK



Frühlingsgefühle

Gruppenausstellung 2016

Ausstellung mit der Beteiligung von 14 bildenden KünstlerInnen im favoritesinFAVORITEN


ALFONS PRESSNITZ  :::  ALFRED GRAF  :::  CHRISTIAN RUPP  :::  CLAUDIA MARIA LUENIG  :::  EVA HRADIL  :::  FLORIAN NÄHRER  :::  HEIKE SCHÄFER  :::  HELENA BECKER/FL  :::  JENNY LUNDGREN/SWE  :::  MARIA BUSSMANN  :::  MARIA HANL  :::  OTTO ZITKO  :::  STEPHAN HAFNER  :::  SUSANNA BARLOW/CAN


Zusatztermin: Konzert MEAGHAN BURKE (cello & vocal)



7 Männer / Gibt es Männerkunst?

Gruppenausstellung 2015

Eine andere Art der Genderausstellung: Eine Frau untersucht, inwiefern Männer gendermäßig gefärbte Werke erarbeiten. Sie zeigt Werke von sieben KünstlerN. Fünf aus Berlin. Zwei aus der Steiermark. 


BERTHOLD BOCK  ::: CHRISTIAN EISENBERGER  :::  JAN GOTTSCHALK  :::  MARC GRÖSZER  :::  STEPHAN HAFNER  :::  TORSTEN PROTHMANN  :::  MARCUS WITTMERS


Zusatztermin: Diskussionsabend "Gibt es Männerkunst" im Rahmen der VIENNA ART WEEK



Idylle - Achtung Idylle & Subjektive Idylle

Symposium (2012) und Gruppenausstellung (2013) mit Publikumsbeteiligung